Symbiose von Hip Hop und Jazz

Bild: © Rapper Henning und Seine Einzigen Freunde

Rapper Henning und Seine Einzigen Freunde sind auf der 3. Fiesta Viktoria erstmalig in dieser Besetzung aufgetreten. Mit dem Anspruch Jazz und Hip Hop zu verbinden.

In seinen Texten geht es oftmals um eine kritische Betrachtung des deutschen Staates und der Gesellschaft. Er kritisiert scharf die Polizeigewalt gegen Links und stellt klare Forderungen. Er ermutigt die Gesellschaft und ruft zu Veränderungen auf. Dennoch fehlt es auch in seinem Texten nicht an den Themen, wie Liebe oder traute Zweisamkeit..

Die Verbindung zwischen Hip Hop und Jazz ist der Band durchaus gelungen. Sei es das Klavier/Keyboard oder Schlagzeug und Gitarre, welche Elemente des Jazz eingeflochten hatten. Um die Verbindung zu begreifen, verlangte es teilweise genaueren Zuhörens. So machte es umso mehr Freude, wenn man wieder zufällig auf ein Element aufmerksam wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s