Sibirien/Russland

Das große Land verzeichnete in den letzten Jahren mehrere Temperaturrekorde. Aktuell sorgt Sibirien für neue Rekorde. Das Land ist eigentlich von Eis und Kälte geprägt. In den letzten Jahren wurden Rekorde von bis zu 35°C Grad gemessen. Die Eisschmelze betrachten Wissenschaftler und Klimaforscher mit Sorge. Die hohen Temperaturen bringen das Eis über dem Permafrostboden zu schmelzen. Permafrostböden enthalten bis zu 1.6000 Milliarden Tonnen Kohlendioxid und Methan. Durch die hohen Temperaturen kann ein unabschätzbares Maß an Kohlendioxid, sowie Methan in die Atmosphäre gelangen und den Klimawandel rasant beschleunigen. Methan löst sich durch die Fäulnisprozesse, welche durch das Wasser auf der Oberfläche des Permafrostbodens enstehen. Methan ist 21-mal gefährlicher als Kohlendioxid. Normalerweise ist in den hohen nördlichen Regionen weit mehr als 50% der Fläche gefroren. Glücklicherweise reicht der Frost dabei oftmals hunderte Meter in die Tiefe.

Neben diesem Klimawandelbeschleuniger ist die Schmelze und die starken Temperaturunterschiede für die Bevölkerung eine starke Veränderung. Dadurch, dass der „Boden“ faktisch unter ihren Füßen aufweicht, ist das traditionelle Leben nicht mehr möglich und stellt die Einwohner*innen vor große Herausforderungen. Aufgeweichter Permafrostboden ist für die Bevölkerung stark gesundheitsgefährdend.

Weitere Temperaturrekorde in Russland und auch wieder in Sibirien sorgen seit mehreren Jahren für schwere Waldbrände. Letztes Jahr waren sie auf einer Fläche von über 4.000 Hektar. Starke Dürre befeuert die Brandgefahr. Schon seit mehreren Jahren sind, neben den russischen Kräften, internationale Organisationen im Einsatz, um die Brände unter Kontrolle zu halten.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s